Verwaltung 09391 5864

Schulbezogene Jugendarbeit

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) - ein Baustein der Schulgemeinschaft

Kontakt:
Lydia Menning
Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Ludwigstr. 29
97828 Marktheidenfeld

E-Mail: jas@gs-marktheidenfeld.de
Telefon: 0151/16151441

Anwesensheitszeiten:

Montag 7:30 - 15:00
Dienstag 7:30 - 15:00
Mittwoch 7:30 - 15:00
Donnerstag 7:30 - 14:30
Freitag 7:30 - 13:00


Bei Fragen und individuellen Anliegen können Sie gerne einen Termin für ein
persönliches Gespräch mit mir vereinbaren. Termine sind nach Absprache auch
außerhalb der Anwesenheitszeiten möglich.


Was ist JaS?
Ziel von JaS ist die Förderung der jungen Menschen, um deren Entwicklung zu
eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu unterstützen. Der
Fokus der Unterstützung liegt hier in der sozialen und emotionalen Entwicklung der
Kinder. JaS setzt darauf, situationsbezogene Benachteiligungen aufzuheben bzw. zu
reduzieren und auf diese Weise die beabsichtigte Chancengleichheit zu erreichen.
Als Baustein des Lern- und Lebensortes Schule arbeitet JaS direkt vor Ort wodurch im
Einzelfall schnelle und unbürokratische Hilfe sowie die Zusammenarbeit mit den
Lehrkräften und dem Offenen Ganztag möglich ist.


An wen richtet sich JaS?
JaS ist ein Angebot für:


Schülerinnen und Schüler
• bei Konflikten und sozialen Problemen in der Schule
• bei Schul- und Leistungsproblemen
• bei allgemeinen Problemen


Eltern und Erziehungsberechtigte
• bei schulischen Problemen der Schüler, z. B. Hausaufgabensituation, Konflikte in
der Schule


Lehrer
• bei Lern- und Trainingsprogrammen in der Klasse
• bei Konfliktbearbeitung und sozialen Problemen im Umgang mit Einzelnen oder
Gruppen


Was bietet JaS?
• Beratung und Unterstützung: In Einzel- oder auch Gruppengesprächen mit den
jungen Menschen werden Anliegen und Probleme besprochen und gemeinsam
Lösungswege entwickelt
• Soziale Gruppenarbeit und Klassentrainings zur Stärkung der sozialen
Kompetenzen
• Klassenprojekte mit aktuellen Themen zur Prävention (z.B. Klassenklima,
Gewaltprävention)
• Beratung und Zusammenarbeit mit Eltern und Erziehungsberechtigten
• Vermittlung von Kontakten und Vernetzung mit anderen sozialen Diensten und
regionalen Beratungsstellen


Die Beratung durch die Jugendsozialarbeit ist kostenlos und unterliegt der
Schweigepflicht.

© Copyright 2020 - Friedrich-Fleischmann-Grundschule Marktheidenfeld
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK !